CSR-Circle lädt ein zur Podiumsdiskussion:

Gütesiegel zwischen Orientierung und Verwirrung

Zeit: 19. April 2012, 18:30 Uhr

Ort: DSCHUNGEL WIEN Theaterhaus für junges Publikum, Museumsquartier, 1070 Wien

Wo liegt die Sinnhaftigkeit nationaler Gütesiegel im internationalen Wettbewerb und bei globalen Produktionsketten? Und hilft es den KonsumentInnen tatsächlich, wenn Gütesiegel einen Boom erleben? Ob es einen Weg durch das Dickicht des Gütesiegeldschungels gibt, diskutieren am 19. April unter der Leitung von Roswitha Reisinger, Geschäftsführerin LEBENSART, und Sandra Majewski, Geschäftsführerin no.sugar marketing pr,

  • DI Andreas Tschulik, Lebensministerium (Abteilungsleiter „Betrieblicher Umweltschutz und Technologie“, verantwortlich für das Österr. Umweltzeichen und EMAS)
  • Mag. Horst Ebner, Oekostrom (Geschäftsführer)
  • Mag.a Anna Theil-Gangl, SGS Austria Controll-Co GesmbH, Consumer Testing Services (Vice President, Europe, Africa, Middle East)
  • Mag.a Elisabeth Tangl, Umweltberatung (Leiterin Kommunikation)
  • Mag. Hartwig Kirner, fairtrade (Geschäftsführer)

Gütesiegel gibt es viele und für die unterschiedlichsten Branchen. Doch was taugen sie? Und was steckt dahinter? Wo liegt die Sinnhaftigkeit nationaler Gütesiegel im internationalen Wettbewerb und bei globalen Produktionsketten? Und hilft es den KonsumentInnen tatsächlich, wenn Gütesiegel einen Boom erleben?

Um einen lebendigen Einblick in die Szene zu bieten, lädt der CSR-Circle im Anschluss an die Diskussion zum „Marktplatz der Gütesiegel“! Besuchen Sie folgende Stände und diskutieren Sie mit:

AMA-Biosiegel: Mag.a Barbara Köcher-Schulz, Leiterin AMA-Biosiegel
BIO AUSTRIA: Mag.a Eva Straka, Pressesprecherin/Öffentlichkeitsarbeit
Klima:aktiv: Mag. Stephan Fickl, Leiter klima:aktiv, Mag. Alexander Rehbogen und Mag.a Edith Hauth
Tourcert: Mag.(FH) Andreas Zotz, Projektkoordinator Nachhaltige Tourismusentwicklung & Gutachter Tourcert
Green Brands: Norbert Lux, COO

Des weiteren freuen sich auf Austausch:
fairtrade, Umweltberatung, MSC, FSC, Cradle to Cradle, GRI und Global Compact

Aufgrund beschränkter TeilnehmerInnenzahl wird um Anmeldung
unter anmeldung@csr-circle.at oder telefonisch unter +43 1 51602-1902 gebeten.