Die Dreikönigsaktion Hilfswerk der Katholischen Jungschar lädt ein zur Podiumsdiskussion:

Die Grüne Wirtschaft als Motor für Armutsbekämpfung und Nachhaltigkeit: eine Südperspektive

Die Grüne Wirtschaft als Motor für Armutsbekämpfung und Nachhaltigkeit: eine Südperspektive

Zeit: Mittwoch, 23. Mai, 18:00 Uhr

Ort: Albert Schweitzer Haus, Großer Saal, Schwarzspanierstraße 13, 1090 Wien

Es diskutieren:

  • Brian Ashley, Aktivist und Ko-Direktor AIDC, Südafrika, Projektpartner Dreikönigsaktion Hilfswerk der Katholischen Jungschar
  • Ludovico Alcorta, Direktor Development Policy, Statistics and Research Branch, UNIDO
  • Herwig Dürr, Abteilungsleiter Internationale Umweltangelegenheiten, Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
  • Henning Melber, Direktor, Dag Hammarskjöld Foundation, Schweden
  • Sigrid Stagl, Professorin für Ökologische Ökonomik, Institut für Regional- und Umweltwirtschaft, WU Wien

Moderation:
Werner Raza (Leiter der ÖFSE, offizieller NGO Vertreter Rio+20)

Eine Kooperationsveranstaltung von KOO, Dreikönigsaktion Hilfswerk der Katholischen Jungschar, Institut für Umwelt – Friede – Entwicklung (IUFE), VIDC – Wiener Institut für internationalen Dialog und Zusammenarbeit, Südwind, FIAN Österreich und Klimabündnis Österreich. Mit freundlicher Unterstützung von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit, Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend sowie dem Lebensministerium.

Die Paneldiskussion wird in englischer Sprache abgehalten.

Mehr Infos: www.dka.at / Anmeldung bis 17.5.2012 unter: silvia.kreczy@dka.at