Bewertungstool für Lieferanten nach Nachhaltigkeitskriterien

Merkur

Logo - Merkur

Kurzbeschreibung


Projektplakat Merkur

Nachhaltigkeit ist ein ganzheitliches Konzept, dass ökologische, ökonomische und soziale Themenkomplexe verbindet um zukunftsfähige und langfristige Entwicklung zu ermöglichen. Meist sind Preis, Verfügbarkeit und Qualität die einzigen Indikatoren die zur Lieferantenbewertung eines Unternehmens genutzt werden. Die Entscheidung für oder gegen einen Lieferanten aufgrund von Nachhaltigkeitskriterien zu treffen ist nicht trivial und hängt von vielen Faktoren ab. Die Merkur Genussküche mit dem Standort in Inzersdorf produziert jährlich bis zu vier Millionen Fertiggerichte. Diese werden überwiegend im Großraum Wien verkauft. Mit der Verwendung von Grünstrom, Aus- und Weiterbildung sowie angemessenen Sozialleistungen für MitarbeiterInnen versucht die Firma, Nachhaltigkeit zu berücksichtigen.

Das Drei-Säulen-Modell der Nachhaltigkeit beinhaltet soziale, ökonomische und ökologische Themenkomplexe. In Zusammenarbeit mit Merkur wurde vom Projektteam ausgehend von diesem Modell ein leicht verständliches und anpassbares Softwaretool entwickelt. Zuerst werden per Fragebogen von Lieferanten Indikatoren erhoben. Diese beinhalten etwa Fragen zu Energienutzung, Umweltschutzbemühungen, Mitarbeiterbezahlung oder -schulung. Die Definition geeigneter Fragen stellte die  Hauptschwierigkeit des Projekts dar, die in enger Zusammenarbeit mit dem Projektpartner bearbeitet und gelöst wurde. Die Antworten werden im nächsten Schritt mit einem vom Team entwickelten Algorithmus zur Berechnung eines Index genutzt. Neben dem Preis soll dieser einen einfachen Vergleich unterschiedlicher Lieferanten ermöglichen.

Zurück


Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2013 – Änderungen vorbehalten.