Green Mobility bei A1 Telekom Austria –
Unternehmensintern nachhaltig motivieren und kommunizieren

A1 Telekom Austria AG

 

Kurzbeschreibung

Ziel des Projekts war es für das Studierendenteam, in Zusammenarbeit mit der Abteilung Umweltmanagement der A1 Telekom Austria AG Maßnahmen zu ergreifen, um das Bewusstsein für Nachhaltigkeit unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu erhöhen. Dabei stand im Vordergrund, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Thema Green Mobility und ökologisch nachhaltiges Verhalten bei Dienstreisen und der Reise vom Arbeitsplatz und zurück zu sensibilisieren. Im Rahmen einer MitarbeiterInnenumfrage in Zusammenarbeit mit dem IT Team wurde festgestellt, dass über 50% der MitarbeiterInnen überwiegend mit dem (privaten) KFZ alleine ins Büro fahren. Zum Vergleich: nur etwa 1% bilden Fahrgemeinschaften.

Projektplakat A1

Aus dieser Feststellung entwickelte sich das konkrete Vorhaben, eine “Mitfahrbörse” im Intranet des Unternehmens zu implementieren. Als Vorbild in Punkto Carsharing dienten dabei die Tochterunternehmen Si.mobil in Slowenien und Mobitel in Bulgarien, welche bereits “Mitfahrbörsen-Tools” in ihren Intranets implementiert haben. Während in Bulgarien schon einige hundert Fahrzeuge zu Carsharing Zwecken genutzt werden, werden in Slowenien eigens 40 Hybridfahrzeuge zur Verfügung gestellt. Diese Art der Reise bzw. Anreise in die Arbeit sollte den MitarbeiterInnen schmackhaft gemacht werden und wurde daher an eine Kommunikationsmaßnahme geknüpft. Ideen und Best Practice Beispiele wurden in Folge gesammelt. Die zu implementierende Reiseplattform sollte nicht nur für Geschäftsreisen, sondern auch für den privaten Bereich nutzbar gemacht und gefördert werden.

Der zweite Aspekt des Projekts war die Erhöhung der Aufmerksamkeit für den Kommunikationskanal der Abteilung Umweltmanagement unter den Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern. Im Intranet des Unternehmens besteht neben zahlreichen anderen Newschannels, die von den Angestellten abonniert werden können, der sog. Nachhaltigkeits-Channel. In diesem greift die Abteilung Umweltmanagement die eigenen Projekte und Nachhaltigkeitsmaßnahmen innerhalb des Unternehmens  redaktionell auf, um sie unter den Kolleginnen und Kollegen bekannter zu machen und um das ökologische Bewusstsein im Unternehmen zu verstärken.

Am Ende des Projekts stand die konkrete Anfrage an einen externen Anbieter von Mitfahrportalen und das Einholen eines Angebots.



Zurück


Letzte Aktualisierung: 01. August 2013 – Änderungen vorbehalten.