NachhalLtiges Unternehmen

Ein Nachhaltigkeitsworkshop für Jungunternehmer, und solche, die es noch werden wollen.

„nachhalltiges unternehmen“ ist ein zweitägiger Workshop für jeweils 10 Jungunternehmer bzw. zukünftige Unternehmer mit konkreten Ideen. Ziel dieses Workshops ist, die Jungunternehmer nicht nur für die Probleme unserer Gesellschaft wie Ressourcenabhängigkeit, Klimawandel, Armut, Verteilungsungerechtigkeit und leider vieles mehr zu sensibilisieren, sondern ihnen anhand von Erfolgsberichten und Erfolgskonzepten nachhaltiger Unternehmer Denkanstöße Hand zu geben, dass sie ihr neu gegründetes Unternehmen nachhalltig – in die Zukunft nachhallend – gestalten können. Viele Start-Ups oder Unternehmensideen könnten problemlos in eine dreifach nachhaltige Richtung gehen, jedoch fehlt den Jungunternehmern der sprichwörtliche Funke.

Unser Ziel ist es, mit diesem Workshop diesen Funken springen zu lassen – wenn sie sehen, dass es bereits einige erfolgreiche Unternehmen gibt, wie u.a. SONNENTOR und gugler* crossmedia, die dreifach Gutes tun, werden sie zum Handeln ermutigt.
Diese Jungunternehmer sind die Entscheidungsträger von morgen, denn mit ihren Taten gestalten sie unsere Zukunft!

Der erste Tag findet am 1. Juni von 9.00-17.00 im HUB Vienna statt, wo die Teilnehmer an Vorträgen und Diskussionen mit Leuten aus der Praxis teilnehmen, die sie motivieren, informieren und inspirieren sollen. Die Vortragenden sind Hannes Offenbacher, leidenschaftlicher Unternehmer und Neudenker von mehrblick, Josef Kreitmayer, authentischer Multiplikator vom Jugendforum getactive, Reinhard Herok, Nachhaltigkeitsbeauftragter von gugler* crossmedia und Michaela Reitterer, Eigentümerin des ersten Null-Energie-Bilanz Stadthotels der Welt, des Boutiquehotel Stadthalle. Begleitet werden die Vorträge von Gruppenarbeiten, wo die Teilnehmer in Kleingruppen versuchen das Gehörte/Erlernte auf ihre eigenen Projekte umzusetzen.

Der zweite Workshoptag findet bereits am 3. Juni statt und ist ein Ausflug nach Sprögnitz zur SONNENTOR Kräuterhandels GmbH, wo die Teilnehmer einen Betriebsrundgang mit Johannes Gutmann machen, der ihnen dann auch für Fragen und Antworten zur Verfügung stehen wird. Am Nachmittag werden die Eindrücke nachbereitet und diskutiert.