Cable Car Operation Sonntag-Stein

„Dorfplatz statt Parkplatz“- Ansätze für einer Regionalentwicklung in der Gemeinde Sonntag Stein im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung.

Vision:

Ein nachhaltiger Entwicklungsprozess in der Region soll angestoßen werden und das Konzept der nachhaltigen Entwicklung in den Köpfen der Menschen verankert werden.

Ziel:

Die Instandsetzung eines zielgerichteten Kommunikationsprozesses zwischen ausgewählten StakeholderInnen

  • Bürgermeister
  • Vertreter der Seilbahn
  • Vertreter des Biosphärenparks
  • Vertreter der Sennereien
  • Vertreter des Fördervereins der Seilbahn

Methode:

Alle Betroffenen sollen an einem vereinbarten Wochenende (voraussichtlich 28./29. Mai) zusammengeführt werden, um das Konzept des neuen Ortskerns zu diskutieren. Der neue Ortskern soll unter anderem als Infopoint für Touristen dienen. Indem sanfter Tourismus gezielt gefördert wird (statt kontinuierliche Preiserhöhung), soll die Kulturlandschaft und der Biosphärenpark geschützt werden, was essentielles Kapital für die Zielgruppen darstellt. Bei erfolgreicher Umsetzung können nicht nur Seilbahnbetrieb, sondern auch die gesamte Gemeinde sowie der Biosphärenpark profitieren.

Wichtigste Ansätze des gemeinsam entwickelten Konzepts werden dokumentiert. Hilfestellungen und Inputs bei der Vermarktung  der Region an die entsprechenden Zielgruppen sollen gegeben werden.

Neben dem Hauptaugenmerk der Bildung eines Ortskerns können weitere Ansätze sein:

  • Projekt: Begrünung der Talstation statt Plastikbanner zu Werbezwecken
  • Projekt: Förderung und Bauen von „Baumhäusern“  und Passivhäusern zur Erhaltung der  Kulturlandschaft
  • Vermarktung regionaler Produkte (Sennereibetriebe, Bauern)

Zurück