Realistische Ableitung aus Utopia – Das Palettenhaus


DREAMACADEMIA

Logo - DreamAcademia

Kurzbeschreibung

Bei der Projekteidee „Träume vom Palettenhaus“ geht es darum, ein sichtbares Zeichen zu setzen und damit einen Prozess in Gang zu bringen. Ein Palettenhaus soll auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik in Siegendorf aufgestellt werden. Es soll eine Plattform werden, für kreative, innovative und vor allem nachhaltige Ideen, die entdeckt und präsentiert werden wollen.

Das Dreamacademia-Team sieht es einerseits als seine Aufgabe, Menschen bei der Verwirklichung ihrer Träume zu unterstützen und andererseits diese Menschen zu vernetzen und zusammenzubringen. Projekte, die aus Träumen entstehen und die mit echter Leidenschaft umgesetzt werden – darin sehen Hermann Gams und Harald Katzenschläger die Zukunft. Im Palettenhaus sollen nun in regelmäßigen Abständen nachhaltige und inspirierte Ideen präsentiert werden. Es soll ein Treffpunkt werden für Menschen, die selbst auf der Suche sind nach neuen Ideen, die sich vernetzen und austauschen wollen oder die einfach nur Gefallen daran finden, dass sich „etwas bewegt“ auf dem alten Gelände der Zuckerfabrik. Konkret soll ein Palettenhaus mit 60m2 Grundfläche aufgestellt werden, das von den Architekten Andreas Schnetzer und Georg Pils entworfen und schon einmal aufgebaut wurde. In der Zukunft werden weitere Palettenhäuser in verschiedenen Dimensionen folgen. Die Plattform darf wachsen und soll ihre Gestalt je nach Nutzung und Bedarf verändern. Die Einbindung von Bürgern und BürgerInnen der Gemeinde ist ein wichtiger Aspekt unseres Projektes. Es gab bereits Gespräche mit dem Bürgermeister, der das Projekt unterstützen will. Bei der Errichtung des Palettenhauses ist eine Beteiligung der BürgerInnen angedacht und auch die Eröffnung soll in Form einer Feier mit Musik, Workshops und anderen Möglichkeiten zum Mitmachen stattfinden. Das Projekt soll sich Schritt für Schritt weiterentwickeln, es gibt keinen Masterplan oder ein Ziel, das bis im Jahr X erreicht werden soll. Die Nachhaltigkeits-Philosophie des Dreamacademia Teams ist es, stets aufmerksam zu sein, Menschen zum richtigen Zeitpunkt zusammenzubringen, auf den Handschlag zu vertrauen und immer auf das Bauchgefühl zu hören.

Die Projektgruppe wurde nach Siegendorf im Rahmen einer Führung zu einer Besichtigung der Zuckerfabrik eingeladen und mit sämtlichem relevanten Datenmaterial bzw. vorhandenen Plänen versorgt.

Zur Visualisierung des Projekts noch zwei Videos:

Zurück


Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2012 – Änderungen vorbehalten.