4te INEX Sustainability Challenge in Wien.

80 Studierende. 20 Projekte. 4 Universitäten. 1 Ziel.

Die inter- und transdisziplinäre Lehrveranstaltung zum Thema “Nachhaltige Entwicklung”. Dieses Mal
zur Frage: “Welche Implikationen hat das 2° Ziel”.

Die Sustainability Challenge fördert das Verständnis sozialer, ökologischer und ökonomischer Entwicklung. Durch die Beschäftigung mit konkreten Lösungen für reale Herausforderungen schaffen TeilnehmerInnen und Stakeholder gemeinsam und nachhaltig Mehrwert für Mensch, Umwelt und Wirtschaft.

Programmdaten
Sommersemester 2013
Themen und Vortragende (mehr)
Klimawandel:
Univ.Prof. Dr.in Helga Kromp-Kolb, BOKU
Ecological Economics:
Univ.-Ass. Dr. Christian Rammel, WU
Nachhaltiges Bauen und Energie:
Ass.Prof. Dr.in Karin Stieldorf, TU Wien
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Gawlik, TU Wien
Sozial-ökologische Politiken:
Mag.a Alice Vadrot, ICCR Foundation, Universität WienService Learning (mehr)
Gemeinsame Lösungskonzeptionierung eines Problems mit ausgewählten Projektpartnern während des Sommersemesters.Termine (mehr)
Kick Off:
12. März 2013, 18 UhrLV Blöcke (Gruppe A: 9-12.30 Uhr/ Gruppe B: 13.30-17Uhr):
13. März, 20. März, 15. April*, 17. April**, 03. Mai, 17. Mai, 29. Mai

*12:00-15:30

**12:15-15:45

Touch Down:
19. Juni 2013, 17 Uhr


 

Teilnahmegebühr
Keine. Die Teilnahmekosten werden durch das BMWF und andere Partner finanziert.

Ort
jeweils ein Block an jeder der vier teilnehmenden Universitäten

Anrechenbarkeit
Anrechnung als Wahlfach möglich; Uni Wien: 8 ECTS, Boku/WU/TU: 4 ECTS

Bewerbung
(mehr)
Für die Teilnahme ist eine erfolgreiche Bewerbung bis 13. Februar 2013 vorausgesetzt.

Informationen und Kontakt

Petra Biberhofer
Project Coordination
E-Mail: p.biberhofer@inex.org

Status: 03. Dezember 2012.  Änderungen vorbehalten.